Kroatien

Home

Kroatien

Brac

Dugi Otok

Dubrovnik

Hvar

Korcula

Kornaten

Krka

Lastovo

Miljet

Palmizana

Peljesac

Primosten

Sibenik

Tribunj

Trogir

Vis


Krka

 

Der Nationalpark Krka ist ein weites, großteils unverändertes Gebiet von außerordentlichem Naturwert.
Er wurde im Jahre 1985 zum Nationalpark „Krka“ ernannt und ist der siebte Nationalpark Kroatiens.

   
 

Der Nationalpark liegt in dem Gebiet Šibenik-Knin und umfasst eine Oberfläche von 109 qkm, entlang des Krka- Flussverlaufs. Zusammen mit dem überschwemmten Teil der Mündung ist der Fluss ca. 72,5 km lang.

Der Fluss Krka quellt aus dem Fuß des Dinariden-Gebirges, 3,5, km nordöstlich von Knin, am Fuße des 22 m hohen, im Winter tosenden und im Sommer trockenen Topolj-Wasserfalls, Veliki buk oder Krčić-  Wasserfalls hervor.

 
 
 

 

Mit seinen sieben Travertinwasserfällen und mit seiner gesamten Falllänge von 242 m stellt Krka ein natürliches Karstphänomen dar.
       
 

Die Länge des Süßwasser-Wasserlaufs beträgt 49 km und die des Brackwassers 23,5 km.
Bedeutende Nebenflüsse sind Krčić, Kosovčica, Orašnica, Butišnica und Čikola mit Vrba.

 


News:

Die NEWS werden ergänzt durch die Logbuch-Seite.

Link für günstige Flüge

http://www.condor.

Dezember 2012
Allen, auch von denen wir nichts mehr hören und lesen, ein frohes Fest und ein gesundes und erfolgreiches Neues Jahr.




Mitsegler sind auf unserer Reise um die Welt willkommen.

www.tartaruga1.de